Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"muss die Feindiagnostik selbst bezahlt werden?"

Anonym

Frage vom 06.10.2005

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich wollt mal nachfragen ob man wirklich die Feindiagnostik bezahlen muss (20.Woche). Und ob es normal is das man immer so ein stechen im bauch hat.

Danke

Anonym

Antwort vom 06.10.2005

Hallo, nein Sie brauchen die Feindiagnostik nicht selbst zu bezahlen.Soweit ich weiß,kann es sein, dass wenn man bei einer Amiozentese( Fruchtwasseruntersuchung) einen Schnelltest wünscht,dass dieser selbst bezahlt werden muss. Ein gelegentliches Stechen im Bauch mal hier mal da ist durchaus normal.Gruß Judith

17
Kommentare zu "muss die Feindiagnostik selbst bezahlt werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: