Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"keine Schwangerschaft wegen Medikamenteneinnahme?"

Anonym

Frage vom 07.10.2005

Hallo liebe Hebamme!Ich hatte vor 1,5 Jahren meine erste Panikattacke,bin in ärztlicher Behandlung und nehme seit einem Jahr Antidepressiva(Paroxitin).Mit dem Medikament geht es mir sehr gut und ich bin dabei es langsam auszuschleichen.Ich verhüte seit ca.2 Jahren nicht,bis jetzt hat sich leider noch keine Schwangerschaft eingestellt.Mein FA hat mich untersucht,auch Blutuntersuchungen usw. und es ist alles okay.Mein Zyklus ist regelmäßig,ich spüre meinen ES und habe regelmäßig GV.Kann es an dem Medikament liegen dass ich nicht schwanger werde?Vielen Dank für eine Antwort

Anonym

Antwort vom 07.10.2005

Hallo, da Sie nach wie vor einen regelmäßigen Zyklus mit Eisprung haben, glaube ich nicht, dass es am Medikament selber liegt, dass es bisher noch nicht geklappt hat. Allerdings können Sie darüber auch Ihren Frauenarzt bzw. den behandelnden Arzt, der Ihnen Paroxitin verschreibt, befragen. Manchmal ist keine Ursache zu finden, warum es noch nicht klappt. Ein Homöopath kann sicher ein passendes Mittel zur Unterstützung für Sie finden; ansonsten ist es sehr förderlich, immer wieder dafür zu sorgen, dass Sie sich gut entspannen.
Alles Gute, Barbara

16
Kommentare zu "keine Schwangerschaft wegen Medikamenteneinnahme?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: