Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"schwanger trotz Pille?"

Anonym

Frage vom 11.10.2005

Hallo.
ich nehme meine pille (synphase) eigentlich immer regelmäßig. (ab und zu mal ein paar stunden versetzt) allerdings ist nun meine letzte periode ausgeblieben. das ist nun 3 wochen her. und die nächste periode steht an, aber scheint nicht zu kommen.... ?!? ich habe regelmäßig jedes wochenende gv. kann also nicht mal sagen, wann es passiert sein könnte. kann es sein, dass ich trotz pille schwanger geworden bin? ich hatte auch die letzte zeit viel stress (prüfung, arbeit, unregelmäßig gegessen). kann es sein, dass dadurch die periode ausgeblieben ist beim letzten mal vor 3 wochen? wäre ein schwangerschaftstest zur jetzigen zeit schon sicher? oder noch zu früh? wie gesagt meine letzte periode, die hätte kommen müssen, aber nicht kam, ist 3 wochen her. wann sollte man ein sst machen - nicht zur zeit der anstehenden periode? oder geht das trotzdem? und bis zu welcher woche kann man abtreiben lassen? (schwangerschaft wäre momentan sehr ungünstig, da ich noch in der ausbildung bin). und wie teuer ist so etwas? ich weiß es sind viele fragen, aber dennoch hoffe ich, dass sie mir auch alle beantworten können.

vielen dank sabine (24J)

Antwort vom 11.10.2005

Auch die Pille ist keine 100%ig sichere Verhütung, deshalb kann es schon sein, dass Sie schwanger sind. Machen Sie am besten einen Schw.-Test, dann wissen Sie mehr. Wenn die Blutung nun schon 3 Wochen überfällig ist, sollte der zuverlässig ausfallen. Wenn Sie sich dann mit dem Gedanken befassen müssen, schwanger zu sein und wie es denn damit für Sie weitergeht, sollten Sie sich an Ihre FÄ wenden, die Sie gegebenenfalls an eine Beratungsstelle in der Nähe verweisen wird, die Ihnen dann Möglichkeiten aufzeigen kann, damit Sie sich entscheiden können. Sie können sich auch direkt an eine Beratungsstelle wenden, zB eine Pro-Familia-Stelle. Ich wünsche Ihnen alles Gute!!

22
Kommentare zu "schwanger trotz Pille?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: