Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"ist ein schneller Puls gefährlich?"

Anonym

Frage vom 11.10.2005

Hallo
Ich bin jetzt in der 30SSW. Ist denn ein hoher Puls gefährlich? Ich hatte vor der Schwangerschaft schon immer um die 90 - 100 Schläge/min. Jetzt sind es manchmal um die 120 Schläge. Obwohl ich gar nichts mache. Ich sitze nur ruhig da. Dann sind es mal wieder 110. Unter 100 sind es nur früh nach dem Aufstehn. Das ist doch nicht i.O.? Meine FA meint, das wäre ok. Es kommen ab und zu ein paar Schübe. Das kann ich mir aber nicht vorstellen. Habe jetzt Angst das es meinem Baby schadet. Könnt ihr mir weiterhelfen?
Danke

Antwort vom 11.10.2005

Hallo, gefährlich ist der schnelle Puls nicht und eine gewisse Erhöhung der Pulszahl ist in der Schwangerschaft auch normal. Ein Ruhepuls von 120 ist aber auch in der Schwangerschaft nicht normal. Eventuell könnte ein Schilddrüsenproblem vorliegen dann auch noch Jodtabletten und mit Jodsalz gewürzte Speisen zu sich nehmen, könnte dies z.B. dazu führen. Bitten Sie Ihren Frauenarzt oder Hausarzt doch bitte einmal die Laborwerte zu überprüfen (auch Elektrolyte). Manchmal reicht es auf Nahrungsergänzungsmittel oder bestimmte Lebensmittel zu verzichten, damit eine Normalisierung eintritt. Sollten Sie sich von Ihrem Arzt in der Beziehung nicht gut beraten fühlen, können Sie zusätzlich Hebammenhilfe in Anspruch nehmen. Alles Gute, Monika

32
Kommentare zu "ist ein schneller Puls gefährlich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: