Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Eisprung bei verspäteter Pilleneinnahme?"

Anonym

Frage vom 11.10.2005

Hallo!
Letzten Samstag hätte ich nach der siebentägigen Pillenpause wieder mit der Pilleneinnahme beginnen müssen. Dies habe ich vergessen und erst einen Tag später (ca. 24h später) am Sonntag nachgeholt. Allerdings hatte ich am Freitag sowie am Sonntag Morgen "ungeschützten" GV. Ich habe bisher überall nur gelesen, dass man in dieser Konstellation (Pillenpause länger als 7 Tage und GV vor / nach dem Einnahmefehler) unbedingt die Pille danach nehmen sollte (ich habe dies jedoch nicht gemacht). Meine Frage: Inwieweit besteht die Möglichkeit einer Schangerschaft? Gibt es irgendwelche Richtwerte, wie schnell und ob überhaupt ein Eisprung durch Vergessen der Pille in der ersten Einnahmewoche ausgelöst wird?
Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen

Anonym

Antwort vom 11.10.2005

Hallo, da es sich um nur einen Tag handelt, den Sie die Pille später eingenommen hatten, besteht nur eine unglaublich geringe Chance, dass Ihr Körper so schnell mit einem Eisprung reagiert hätte. Also, Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen wegen diesem frühen Einnahmefehler, deswegen werden Sie nicht schwanger geworden sein! Alles Gute, Barbara

19
Kommentare zu "Eisprung bei verspäteter Pilleneinnahme?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: