Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wie kann ich trotz stillen schwanger werden?"

Anonym

Frage vom 11.10.2005

Hallo!
Ich bin 39 und Mutter von 2 Kindern von 10 Jahren und 22 Monaten und stille unseren 2. Sohn noch ca. 3 bis 5 Mal in 24 Stunden.
Er trinkt vor allem morgens und abends "richtig". Wir geniessen diese Zeit zusammen und ich möchte nicht aktiv abstillen, ich fühle dass wir dazu noch nicht bereit sind.
Mein Mann und ich wünschen uns jedoch sehnlichst noch ein Kind und seit der Geburt von Finn verhüten wir nicht und haben regelmässigen GV. Meine Periode ist ebenfalls regelmässig seit über einem Jahr (alle 28 Tage). Ich hoffe jeden Monat aufs neue und bin immer wieder enttäuscht... Meine Frage ist nun, kann ich trotz Stillen (und meines Alters) noch schwanger werden? Wie könnte ich es sonst beeinflussen?
Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus.
Sonnige Grüsse
Joëlle

Anonym

Antwort vom 11.10.2005

Hallo, sobald die Frauen nicht mehr alle 3-4 Std. stillen können sie wieder schwanger werden. Stillen kann nur dann einen Eisprung verhindern, wenn die Frauen regelmäßig unter 4 eher unter 3h in 24h anlegen. Sobald die Pausen länger werden, kann ein Eisprung stattfinden- unabhängig, ob die Periodenblutung wieder eingesetzt hat oder nicht.
Manchmal liegt es eher an dem ganz starken Wunsch, dass Frauen nicht schwanger werden können- aber diesen Wunsch kann frau auch nicht einfach ablegen. Manchmal können hier Bachblüten sehr gut helfen von GU gibt es gute Bachblütenbücher und die Blüten können Sie in der Apotheke kaufen.
Auch ein/e system. Familentherapeut/in kann helfen Klarheit zu bekommen und kann mit Ihnen einen Weg aus diesem Kreislauf Kinderwunsch und monatliche Enttäuschung heraushelfen und andere Wege mit Ihnen finden.
Außerdem gibt es noch homöop. Kompaktmittel( z.B. mit Agnus castus) für allgemeine Frauenbeschwerden, Johanniskraut kann gegen die Enttäuschung helfen und Frauenmantel hilft bei allen Frauenbeschwerden.

23
Kommentare zu "Wie kann ich trotz stillen schwanger werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: