Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Mein Kind verweigert die Flasche"

Anonym

Frage vom 12.10.2005

Hallo! Meine Tochter ist jetzt 9 Wochen alt und langsam möchte ich nicht mehr stillen und sie auf Flaschenkost umstellen.Leider weigert sie sich mit Händen und Füßen, wenn ich versuche, ihr eine Flasche zu geben.Ich habe schon 1000 verschiedene Sauger ausprobiert, die extra Brust geformt waren und die ganz normalen.Leider ist es bei allen das selbe Spiel.An der Nahrung kann es auch nicht liegen, denn da habe ich jetzt auch alle Sorten durch.Selbst, wenn ich abpumpe nimmt sie die Flasche nicht.Ich bin schon mit den Nerven am Ende.Haben sie vielleicht eine Idee, was ich noch machen kann?

Anonym

Antwort vom 12.10.2005

Hallo, es gibt immer wieder Stillkinder, die verweigern sämtliche Flaschen und in diesem Fall bleibt den Frauen nichts anderes übrig, als zu warten, bis das Kind Beikost bekommt.
Sie können probieren das Kind erst zu stillen und dann während der Mahlzeit die Brust lösen und die Flasche in den Mund stecken. Sie können versuchen sie im Halbschlaf zu füttern, also bevor sie ganz wach ist, sie können sie Ihren Mann füttern lassen und solange aus dem Haus gehen. Sie können sich auf einen Pezziball setzen und sie hüpfend ( beruhigt) die Kinder erst stillen und dann versuchen die Flasche zu füttern. Sie können Ihr die Milch mit einem Fingerfeeder der Firma Medela füttern oder mit einem Becher oder mit einem Teelöffel.
Wenn das alles nicht klappt, bleibt Ihnen leider nichts anderes übrig, als sie weiterhin zu stillen.

20
Kommentare zu "Mein Kind verweigert die Flasche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: