Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Warum wurde der HCG-Wert nicht bestimmt?"

Anonym

Frage vom 13.10.2005

Hallo,
ich bin irgendwo ziwschen der 7 oder 8.ten Woche schwanger, genauer kann man das ja wohl nicht sagen.
Nachdem ich den letzten Abend und heute morgen ein wenig in den Fragen gestöbert habe, bin ich doch ein wieder ein wenig beruhigt, was die fehlenden Herztöne in der 7. oder 8. SSW angeht, zumal auch meine beiden vorherigen Schwangerschaften immer per Ultraschall viel weniger weit waren, als ich errechnete.
Was mich aber ein wenig umtreibt...
Die Ärtzin hat keinerlei Blutuntersuchung gemacht, sie hat mich einfach für nächste Woche wieder einbestellt, um zu schauen, ob dann der Herzschlag zu sehen ist. Wäre es denn sinnvoll zu schauen, ob der HCG weiter steigt?? Wenn ich hier im Forum so lese, wird das bei vielen bestimmt... ist das eine Routineuntersuchung oder nicht??? Wie lange dauert es eigentlich, bis ein Ergebniss vorliegt??? Was kostet so ein Test??
Ich bin ein wenig unruhig, da bei mir Nachsorgeuntersuchungen nach Brustkrebs anstehen, die je nachdem, ob ich schwanger bleibe oder nicht ganz unterschiedlich ausfallen. ich hatte deswegen extra gewartet.( müßte zur Mammographie...., das würde ich halt in einen Ultraschall verändert müssen oder eventuell MRT) Außerdem muss ich mich ja wieder die Diskussion mit den Ärzten stellen, ob einen Schwangerschaft noch gut für mich ist... Diese Diskussion will ich auch nur führen, wenn mein Umstand erhalten bleiben würde , was ich mir natürlich auch unbedingt wünsche!!!!
Was soll ich nun tun???
Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 13.10.2005

Hallo, der HCG- Wert gehört nicht zur Routine und wird in der Regel dann bestimmt wenn nicht klar ist, ob die Schwangerschaft noch intakt ist.Die meisten Ärzte machen die Blutuntersuchungen erst um die 12.Woche herum, da da so das "sicher werden" beginnt.Also sozusagen aus Kostengründen.Leider lässt sich zum derzeitigen Zeitpunkt nicht sicher prognostizieren ob die Schwangerschaft bestehen bleibt. Wenn die Untersuchungen also wichtig sind und bald sein sollten würde ich sie auch machen lassen aber dann in der von Ihnen beschriebenen Variante( US, MRT).Wenn Sie keine Lust auf Diskussion haben, dann machen Sie das klar! Sie müssen nicht diskutieren . Sie treffen auf Ihr Leben bezogen Ihre Entscheidungen, die haben von den Ärzten nicht in einer Art und Weise diskutiert zu werden , die Sie nicht wünschen, machen Sie das unmissverständlich klar. Sie sind kein unmündiges Wesen, sonder eine Frau, die eine Entscheidung getroffen hat, die es zu respektieren gilt.Gruß Judith

15
Kommentare zu "Warum wurde der HCG-Wert nicht bestimmt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: