Themenbereich: Stillen allgemein

"wie kann ich beim abpumpen abstillen?"

Anonym

Frage vom 14.10.2005

Liebes Hebammenteam,

mein Sohn hat von Geburt an die Brust verweigert. Nun ist er fast 3 Monate alt und er bekommt ausschließlich abgepumpte Muttermilch. Wie kann ich nach dem 3. oder nach dem 4. Monat abstillen? Wie sieht dann sein Ernährungsplan aus (Fertigmilch / Brei etc)? Sollte er weiterhin eine oder mehrere Mahlzeiten mit MM bekommen?
Vielen Dank für Ihre Hilfe,
Nicole

Anonym

Antwort vom 15.10.2005

Hallo, je länger Ihr Sohn MM bekommt, desto gesünder ist es für ihn und wenn die Möglichkeit für Sie besteht, weiterhin abzupumpen ist das natürlich toll.
Solange er noch keine 6 Monate alt ist, müssen Sie Ersatzmilch füttern und dürfen noch keinen Brei füttern.
Anstatt mittags zu pumpen , streichen Sie mittags die Brust aus oder pumpen nur so lange bis die Brust weich ist, also nur ganz kurz. Das Kind bekommt dann eine Flasche mit Ersatzmilch. Nach dem Ausstreichen , bzw. Kurzpumpen legen Sie beidseitig kühle Quarkwickel um die Brust- sie bleiben bis zum nächsten Pumpen drauf. Nach ein paar Tagen hat sich die Brust zu dieser Mahlzeit abgestillt.
Wie schnell Sie dann die nächste Mahlzeit ersetzen liegt an Ihnen. Sie können alle anderen Mahlzeiten weiter stillen und nur eine ersetzen oder nach frühestens 2 Wochen die nächste Mahlzeit ...je nachdem wie schnell Sie abstillen wollen.
Wichtig ist es darauf zu achten, dass die Brust keine harten Stellen bekommt, denn sonst kann es zu einem Milchstau kommen. Sobald feste, schmerzhafte oder rote Stellen an der Brust kommen, müssen Sie pumpen, denn ein nicht oder zu spät behandelter Milchstau kann zur Brustentzündung werden.

29
Kommentare zu "wie kann ich beim abpumpen abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: