Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Erst positiver dann negativer Test"

Anonym

Frage vom 16.10.2005

Hallo liebes Team,
ich habe eine Frage, die ich im Namen meiner Freundin stellen möchte. Wir hatten am 27.8. ungeschuetzten Verkehr, ihre letzte Regelblutung war Anfang August. Bei ansonsten regelmässigen Zyklen von ca. 28 Tagen Dauer blieb ihre Regel dann Anfang September aus, sodass sie im Verlauf drei Urintests machte, von denen einer positiv war. Am 13.9. setzte dann eine Blutung ein und sie ging zum FA, der erneut einen Urin-und einen Bluttest machte. Diese waren negativ. Bis jetzt hat sie keine erneute Regelblutung bekommen. Ist damit trotzdem eine SS ausgeschlossen oder sollte sie erneut einen FA aufsuchen? Haben Sie besten Dank fuer Ihre Antwort!

Anonym

Antwort vom 19.10.2005

Hallo, anscheinend ist ihr Zyklus etwas durcheinander geraten, dass sich die Periode wieder verspätet. Sie hat das letzte Mal ja doch noch eine Blutung bekommen, und danach bestand keine Schwangerschaft. Jetzt ist die Spannung sicher auch groß, was der neue Zyklus bringt. Manchmal reicht das schon aus, dass sich dadurch der Zyklus verlängert. Jetzt warten Sie erst mal ein-drei Wochen ab, im Falle einer Schwangerschaft besteht kein sofortiger Handlungsbedarf. Wenn dann immer noch keine Periode eingesetzt hat, können Sie ja zu Hause erst noch mal einen Test machen. Alles Gute!Barbara

17
Kommentare zu "Erst positiver dann negativer Test"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: