Themenbereich: Abstillen

"Zu schnell abgestillt?"

Anonym

Frage vom 16.10.2005

Hallo,mein Sohn ist jetzt 5 Wochen alt, und ich habe mich aus mehreren Gründen dazu entschlossen abzustillen. Ich fürchte nun, dass ich es zu schnell gemacht habe, denn meine Brüste werden immer wieder prall.Nur zur Erklärung: Bei meiner Tochter (3J)
mußte ich überhaupt nichts machen (ebenfalls mit 5 Wochen)Da ich zuwenig Milch für sie hatte, hab ich einfach aufgehört zu stillen(innerhalb weniger Tage) und die Milch ist anscheinend versiegt.Deswegen dachte ich es diesmal genauso zu machen.Anscheinend wäre nun aber genug Milch dagewesen, denn sonst hätte ich ja jetzt nicht solche Probleme.Sie haben es hier bei den vorangegangenen Fragen sehr gut beschrieben was zu tun ist, nur leider funktioniert das bei mir nicht. Salbeitee, kühlen, ausstreichen, Phytolacca.
10 Minuten nach dem Ausstreichen sind die Brüste wieder hart. Wie lang soll das Ausstreichen überhaupt dauern, um sie nicht wieder anzuregen?
Komischerweise kommt außer ein paar Tropfen nicht viel raus.Ist das bereits ein Milchstau?Was kann ich dagegen machen?Wenn ich jetzt abpumpe, geht ja wieder alles von vorne los.
Komischerweise habe ich heute meine erste Menstruation bekommen.Hat das etwas zu sagen?
Denn die bekommt man ja erst nach dem Stillen, oder?Kann es sein das der Körper gar keine Milch mehr nachproduziert(ausstreichen dauert höchstens 5-10 min)und wegen dem Milchstau immer wieder hart wird?
Ich hoffe, sie haben einen Rat für mich.Vielen Dank im Voraus.

Anonym

Antwort vom 19.10.2005

Hallo, es ist leider nicht möglich aus der Ferne zu beurteilen, ob Sie einen Milchstau haben, oder ob die Milch sich schon soweit zurückgebildet hat, dass nur noch wenige Tropfen kommen( beim Ausstreichen). Da Ihr Kind erst 5 WQochen alt ist, haben Sie noch Anspruch auf Hebammenhilfe( bis zum Ender der 8. LW. wird die Nachsorge von der Krankenkasse bezahlt), vielleicht kann eine Hebamme vor Ort nach der Brust sehen.
Sie dürfen die Brüste so lange ausstreichen, bis sie weich sind(korrektes ausstreichen regt die Milchbildung nicht an). Direkt nach dem Ausstreichen kühlen.
Wenn Sie das Gefühl haben, Sie haben schon einen Milchstau, müssen Sie auf jeden Fall kurzfristig pumpen- allerdings immer nur solange, bis die Brust weich ist. Danach kühlen. Auf Dauer das Pumpen nach hinten raus ziehen somit die Abstände verlängern und die Pumpdauer verkürzen. Eine Brustdrüse, die Milch produziert ist nie( es sei denn es ist nur minimal Milch vorhanden) innerhalb ein paar Tagen komplett abgestillt. 1-2 Wochen müssen die Frauen mindest. rechnen, eher länger.
Das Sie Ihre Blutung bekommen haben, kann daran liegen, dass das Kind nicht mehr an der Brust trinkt, sondern Sie nur noch ausgestrichen haben.
Da das Kind nicht mehr saugt, werden die Stillhormone nicht mehr in hoher Konzentration ausgeschüttet.
Lassen Sie ihrer Brust ein bißchen Zeit- lieber noch 2-3 mal tägl pumpen und langsam die Milch reduzieren, bevor es zu einer Brustentzündung kommt

26
Kommentare zu "Zu schnell abgestillt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: