Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Eisprung bestimmen"

Anonym

Frage vom 18.10.2005

Hallo,

nach 13jähriger Einnahme der Pille (Lovelle/Femigoa) habe ich im August 2005 die Pille abgesetzt, da wir uns das erste Kind wünschen.

Mein erster Zyklus dauerte 25 Tage. Danach habe ich mit Temperaturmessen angefangen, um meinen Eisprung besser bestimmen zu können. Der zweite Zyklus: kein bestimmbarer Eisprung, 21 Tage Dauer.
Der dritte Zyklus läuft jetzt, und wieder ist kein Eisprung bestimmbar. Die Temperaturen schwanken zwischen 36,0 und 36,5 ohne große Sprünge darin. Jetzt hatte ich einige Tage lang 36,4-36,5 - heute wieder 36,1.

Meine Fragen:
- Was kann ich zur "Stimulierung" des Eisprunges tun? (Momentan trinke ich in der erste Zyklushälfte einen Tee aus Frauenmantel, Schafgarbe und Rosmarin wg. der Phytoöstrogene und der ausgleichenden Wirkung, aber leider bekomme ich von diesem Tee Durchfall)
- Kann es auch mal sein, dass sich ein Eisprung gar nicht durch "wilde Temperatursprünge" bemerkbar macht?
- Wenn ich eine tagelange Temperatur"hoch"phase nach einem etwaigen Eisprung habe und dann plötzlich einen niedrigeren Wert, heißt das automatisch, dass ich nicht schwanger bin?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!!

Herzliche Grüße

Anonym

Antwort vom 19.10.2005

Hallo,wenn Sie im August erst die Pille abgesetzt haben, darf das alles noch so sein. Ich denke Sie müssen Ihrem Körper ein bisschen Zeit geben und sich auch.Den Tee würde ich erstmal weglassen, vorallem da Sie ihn eh nicht vertragen. Ihr Körper wird damit ja schon wieder fremdbestimmt. Das interpretieren der Temperaturkurve braucht auch meist länger wie ein/zwei Zyklen. Den Eisprung vermutet man um die Zyklusmitte herum und der Temperaturanstieg ist dabei auch nicht gigantisch, allerdings in der Regel etwas größer als bei Ihnen. Aber es kann auch erstmal zu einigen Zyklen ohne Eisprung kommen nach der Pille. Das Gebot der Stunde ist Geduld.Im Zyklus fällt die Temperatur nach dem Eisprung mit dem Einsetzen der Periode wieder ab. Die Schwankungen die Sie bisher haben, würde ich als normale Schwankungen ohne Bedeutung ansehen. Im Falle einer Schwangerschaft bleibt die Temperatur erhöht und fällt zum vermuteten Zyklusende nicht wieder ab. Versuchen Sie sich in Geduld zu üben und beobachten Sie ob Ihre Messbedingen auch optimal sind. Morgens annähernd um die gleiche Zeit, vor dem Aufstehen am besten auch im Po gemessen, alternativ im Mund. Unterm Arm ist es zu ungenau. Gruß Judith

36
Kommentare zu "Eisprung bestimmen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: