Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Diabetes-Test notwendig?"

Anonym

Frage vom 19.10.2005

Liebe Hebammen,

im 7. Monat soll nun ein Diabetes-Test bei mir gemacht werden (wenn ich möchte, es wurde nicht darauf bestanden). Ich habe aber gelesen, dass dies in jedem Fall einen ziemlichen Zuckerflash für das Baby bedeutet. Da im Urin bisher kein Zucker festgestellt wurde, würde ich gerne wissen, ob dieser Test in meinem Fall überhaupt notwendig ist? Und: Da ich bei der Arbeit einige Wochen (im 2. Trimenon) in der Nähe eines Raumes, der ohne Abzugshaube für die Sprühklebernutzung der Graphik verwendet wird, gesessen habe, mache ich mir ständig Sorgen, dass das Baby eventuell Schaden genommen hat. Ich habe vor etwa sechs Wochen ein großes Screening gehabt. Es war alles okay. Aber ich bin trotzdem immer noch sehr besorgt und ängstlich. Solle ich vielleicht noch zu einem weiteren großen Screening gehen, ist 3D-Ultraschall sinnvoll, was kann man bei einem großen Screening alles an Krankheiten ausschließen? Vielen Dank für Eure Beratung im Voraus und viele Grüße,
Nadja

Antwort vom 19.10.2005

Wenn kein Anhalt für den Glukosebelastungstest besteht, sollten Sie einfach nochmal mit Ihrer FÄ besprechen, warum sie es Ihnen doch anrät, das kann ich aus der Ferne nicht sagen. Zu Ihrem Arbeitsplatzproblem kann ich Sie auf die Vorschriften des Mutterschutzgesetzes hinweisen, das den Umgang mit gefährlichen Stoffen für Schwangere verbietet. Sollte dieser Klebstoff, mit dem Sie zu tun haben, darunter fallen und Sie bzw Ihr Baby dadurch gefährdet sein, dann darf Ihr AG Sie an diesem Arbeitsplatz nicht einsetzen. Zu diesen Dingen kann Sie auch Ihr Betriebsrat informieren, dort können Sie auch das Mutterschutzgesetz einsehen od über das Internet bestellen/ herunterladen: www.bmfsfj.de ; dass Sie deswegen einen 3D-US od. and. Untersuchungen machen müssen, halte ich nicht für notwendig, zumal ja alle anderen Untersuchungen unauffällig waren.

16
Kommentare zu "Diabetes-Test notwendig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: