Themenbereich:

"Was tun gegen trockene Haut an den Wangen?"

Anonym

Frage vom 21.10.2005

hallo, ich habe eine tochter von 7 monaten. ich beobachte schon seit ca 3 oder 4 monaten, dass sie an den wangen (auf der linken seite mehr) ganz trockene haut hat. sie sind auch gerötet. und teilweise sind sie auch rissig. in den ersten drei monaten habe ich ihr gesicht mit einer normalen hautcreme von bübchen eingecremt. als ich dann merkte das ihre haut trocken wird, habe ich eine bodylotion ausprobiert, weil ich dachte, dass sie evtl. die hautcreme von bübchen nicht verträgt. jetzt benutze ich gar keine creme mehr, weil ich das gefühl habe, dass es immer schlimmer wird. ich habe gehört, dass gerötete wangen auch vom zahnen kommen können. aber kommt auch die trockene haut vom zahnen? sie hat mit dem zahnen probleme schon seit sie drei monate alt ist. meine kinderärztin konnte immer nichts feststellen mit ihrer haut. das lag aber sicher daran, dass ich sie vorher eingecremt habe. kann es auch sein, dass sie auf etwas allergisch reagiert? was kann ich gegen diese trockene haut tun? sie hat es auch nur an den wangen. lg

Anonym

Antwort vom 21.10.2005

Hallo,es gibt tatsächlich einen Zusammenhang mit dem Zahnen, aber da Ihre Tochter dass schon seit dem 3. Lebensmonat hat, denke ich, dass Sie ein anderes Problem hat.Ich würde ein Produkt wählen, dass mineralölfrei und parfümfrei ist, und zudem Fett wie auch Feuchtigkeit enthält. Probieren Sie mal die Calendula Babycreme von Weleda und zum Rausgehen, jetzt wo es kalt und windig wird, zusätzlich die Wind und Wettersalbe ebenfalls von Weleda. Die Wind und Wettersalbe würde ich je nach Temperatur und Windstärke auf das ganze Gesichtchen auftragen. Hilft das nicht, können Sie zu einem Hautarzt gehen oder Sie probieren in Eigenregie verschiedene Cremes aus. Die würde ich mir in der Apotheke als Pröbchen holen, die Apotheker sind da meist sehr gerne behilflich.Gruß Judith

17
Kommentare zu "Was tun gegen trockene Haut an den Wangen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: