Themenbereich: Schlafen

"Tagesablauf bei unruhigem Kind?"

Anonym

Frage vom 25.10.2005

Unser sohn(8WO) hat eine große motorische Unruhe und schreit auch sehr oft. schläft tagsüber selten selbständig ein, meist nur im Wagen.Habe gehört das man in solchen Fällen den Tagesablauf genau planen und einhalten soll, das soll die Kleinen ruhiger machen. ist aber nicht einfach, geht schon mit den Mahlzeiten los. Er wacht nachts zw. 1 und 3 wegen Hunger auf und dann nochmal zw. 5 und 7 Uhr. Also kann man schonmal die Fütterzeiten garnicht genau festlegen. Ansonsten versuche ich vormittags wenn er nicht schläft mit dem Wagen raus, wenn er von selbst schläft lass ich ihn dann aber. nachmittags gehts ne große Runde mit dem Wagen, wo er meist schläft. schreien ist bei ihm auf vormittag und abend ziemlich gleich verteilt. Trösten dann sehr schwierig.
Frage: wie regelmäßig soll Tagesablauf sein damit er ruhiger werden kann?
2. was tun wenn die Unruhe und das Schreien vielleicht durch die Geburt bedingt sind( war Notkaiserschnitt mit stark verformten Schädel da ich es mit einigen Preßwehen versucht hatte?
Ich danke im vorraus!!

Antwort vom 25.10.2005

Hallo! Es ist gut, daß Sie noch erwähnt haben, daß der Start ins Leben nicht so einfach war, denn das erklärt schon warum er vermehrt schreit, wobei es sich gar nicht so nach vermehrt anhört, da alle Kinder eine oder mehrere Schreiphasen am Tag haben. Es ist ihre Möglichkeit der Kommunikation und des Energieabbaus. Ihr Kind hat einen Grund mehr sich zu beklagen und damit seine Geburt zu verarbeiten. Wir haben die Möglichkeit viel darüber zu reden und ich hoffe Sie haben diese auch, aber Ihr Sohn kann nur Schreien. Versuchen Sie möglichst gelassen damit umzugehen, daß wird Ihm Vertrauen geben. Tragen Sie Ihr Baby in diesen Phasen möglichst viel am Körper(am besten mit einem Tuch,zeigt Ihnen Hebamme oder Kurs in Ihrer Nähe)und geben Sie ihm dadurch in seiner Unsicherheit Geborgenheit.
Die Mahlzeiten können und sollten Sie möglichst nicht steuern,sondern ihn nach Bedarf essen lassen.Ansonsten ist das mit dem regelmäßigen Tagesablauf ganz richtig,wobei Sie sich nicht zu sehr kasteien sollten.Es geht immer nach Bedarf-des Kindes und der Eltern. Gönnen Sie sich,Ihrem Baby und natürlich auch Ihrem Partner möglichst viel Ruhe und Zeit um in dem neuen Leben anzukommen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

20
Kommentare zu "Tagesablauf bei unruhigem Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: