Themenbereich: Hautprobleme

"schuppige Haut durch Milchschorf?"

Anonym

Frage vom 28.10.2005

Hallo liebes Hebammenteam. Bei meinem Sohn sieht die Kopfhaut und die Haut über seinen Augen so schuppig aus. Ist das der sogenannte Milchschorf?Kann man bzw. muß man diesen behandeln oder geht dieser von alleine wieder weg. Was ist eigentlich der Milchschorf? Super, das es euch gibt. Víele liebe Grüße Heike

Anonym

Antwort vom 28.10.2005

Hallo, wahrscheinlich handelt es sich um Milchschorf (richtiger: Kopfgneis). Die schuppige Haut ist hormonell bedingt. Am liebsten sollten Sie so wenig wie möglich behandeln. Wenn die "Placken" sehr dick werden einmal die Woche mit Olivenöl 2 Stunden einweichen lassen, danach auswaschen und mit einem Kamm oder einer weichen Bürste die Krusten vorsichtig ablösen. Der Kopfgneis wird nach einigen Monaten wieder weniger. Bei einigen Kindern sieht man es aber bis ins Kleinkindalter in milder Form. Lesen Sie auch mal unter Kopfgneis oder Milchschorf in unserer Datenbank/Sprechstunde nach. Herzliche Grüße, Ina

25
Kommentare zu "schuppige Haut durch Milchschorf?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: