Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"welches homöopathische Mittel kann ich bei Halsentzündung nehmen?"

Anonym

Frage vom 28.10.2005

Hallo!
Ich (Ende 22. SSW) hatte letzte Woche eine Halsentzündung und wurde von meiner Hausärztin mit Globuli behandelt. Da die Halsentzündung zwar besser war, aber noch nicht ganz weg, hat mir meine Ärztin empfohlen zur Vorbeugung Echinacea (3 Wo. nehmen, 2 Pause, ...) zu nehmen. Im Internet habe ich aber jetzt einen Artikel gefunden, in dem steht, dass eine Studie ergeben hat, dass man durch die Einnahme von Echinacea-Extrakten das Fehlgeburtsrisiko erhöht. Daraufhin habe ich die Globuli sofort abgesetzt.
Nun habe ich von einer Hebamme empfohlen bekommen, Ferrum phosph. D6 zu nehmen - zur Stärkung der Abwehrkräfte.
Was sagen Sie dazu?
Ich würde mich über eine schnelle Rückmeldung sehr freuen.

Anonym

Antwort vom 28.10.2005

Hallo, mir ist der Zusammenhang zwischen Ecchinacea und Fehlbgeburten nicht bekannt. Allerdings würde ich keine Tropfen nehmen,da diese zuviel Alkohol enthalten, Tabletten oder Globuli erachte ich für unbedenklich. Sie können auch mit Thymiantee mit einem Schuss frischer Zitrone so heiss wie möglich gurgeln, dass hilft auch sehr gut.Das mit dem Ferrum können Sie ausprobieren, schaden können Sie sich damit nicht.Gruß Judith

19
Kommentare zu "welches homöopathische Mittel kann ich bei Halsentzündung nehmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: