Themenbereich: Schwangerschaftstest

"schwanger trotz Spirale und negativem Test?"

Anonym

Frage vom 28.10.2005

hallo.ich habe ein kleines problem. meine letzte periode kam am 3.august.05. eigentlich habe ich eine kupferspirale - die jedoch um 1,1 cm verrutscht ist. der frauenarztbesuch gab ein negatives ergebnis. ich befürchte allerdings trotzdem schwanger zu sein. meine brustwarzen haben sich veränder, bauchumfang zugenommen & hart geworden. brust ebenfalls und sie spannt. übelkeit zu sämtl.tageszeiten. keine periode seit fast 8 wochen. dachte ich hätte magen-darm-problematik - durchfall, verstopfung, krämpfe, erbrechen usw.
spricht schon viel für eine schwangerschaft. hatte auch sex während der fruchtbaren tage. kann der test trozdem noch negativ ausfallen ???
liebe grüße steffi

Antwort vom 28.10.2005

Hallo, was Sie schildern, klingt ganz danach, als ob Sie schwanger wären, die Untersuchungen jedoch zu früh waren, um eine Schwangerschaft feststellen zu können. Inzwischen müsste ein test allerdings zuverlässig ein Ergebnis anzeigen. Wenn er immer noch negativ sein sollte, hat die Amenorrhoe eine andere Ursache, die Sie mit Ihrem Arzt besprechen sollten.

Alles Gute, Moniks

23
Kommentare zu "schwanger trotz Spirale und negativem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: