Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"gibt es einen zweiten Eisprung?"

Anonym

Frage vom 31.10.2005

Liebes Hebammenteam!
Der Tag meiner letzten Periode war der 3.3.05. Eigentlich wäre ja der ET der 10.12.05. Da aber am Anfang der SS der Fötus noch recht klein war, wurde der Tag der letzten Periode auf den 13.3.05 bestimmt. Ich hätte einen 2. Eisprung gehabt, wurde mir gesagt. Gibt es so etwas? In der SSW 29 + 1 wurde das 3. Screening durchgeführt, die Werte sind: BPD 73,1; ATD 74,4; FL 57,3 ubd HL 53,4. Sind diese Werte ok? Mein Arzt meinte, das Kind sei kein "Riese". Letzte Woche (SSW 31 + 6) sagte sie, der Kleine wiegt ca. 2.200 g. Ich habe mich vielseitig belesen, und meist wird das Gewicht am Ende des 8. Monats mit 1.700 bis 2.100 g angegeben. Schwangerschaftsdiabetes habe ich nicht. Kann es sein, dass ich doch schon "weiter" bin und doch vom wirklichen Tag der letzten Periode ausgehen kann?
LG und vielen Dank für Ihre Antwort

Antwort vom 31.10.2005

Aufgrund früher US-Messungen kann oft der ET recht genau bestimmt werden, da die individuellen Unterschiede noch keine Rolle spielen. Allerdings ist dann üblich, den ET zu korrigieren, nicht die Periode zu verschieben, die war ja so, wie sie war. Durch Verschiebung um 10 Tage wäre dann der ET am 20.12., d.h., Sie sind jetzt in der 33. SSW. Ich weiß nun nicht, ob Ihre ermittelten Werte der korrigierten od. der ursprünglichen SSW entsprechen, das können Sie aber anhand der US-Kurve im Mutterpass selbst leicht nachprüfen, die Werte sollten um die angegebenen Kurven herum liegen, kleine „Ausreißer“ machen nichts aus! Das durch US entstandene Schätzgewicht entspricht oftmals nicht den Realitäten, da es „nur“ ein Wert ist, der sich rechnerisch aus verschiedenen Daten ergibt. Ich denke, und das hat Ihr FA ja wohl auch vermittelt, dass alles ok ist, und kein Grund zur Sorge besteht, und da sowieso nur ca 5% aller Kinder am ET zur Welt kommen, ist auch dieser nur ein rechnerischer Wert, an dem man sich ungefähr orientiert. Alles Gute!

23
Kommentare zu "gibt es einen zweiten Eisprung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: