Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wenig Kindsbewegungen in der 21. Woche"

Anonym

Frage vom 02.11.2005

Hallo,
ich bin jetzt in der 21.SSW,spüre mein Baby aber kaum.Ist das denn normal?Habe schon 2 Kinder.

Anonym

Antwort vom 02.11.2005

Hallo, wenn es von Beginn an der zu fühlenden Kindsbewegungen ein eher "ruhiges" Baby ist, ist es normal. Jedes Kind bringt natürlich sein eigenes Temperament mit. Auch die Lage des Kindes und der Sitz des Mutterkuchens nehmen Einfluß auf das Empfinden der Frauen. Ist das Kind mit seinem Rücken zu Ihrer Bauchdecke gedreht, gehen die Bewegungen von den Beinchen und Händen eher zu Ihrem Rücken- das fühlen Sie dann weniger. Liegt der Mutterkuchen an der Gebärmuttervorderwand, dämpft es die Kindsbewegungen wie ein Schwamm. Sollten sich die Kindsbewegungen aber verändert haben, daß Sie es schon mal stärker gefühlt haben und nun weniger, kann es natürlich daran liegen, daß das Kind sich gedreht hat. Trotzdem würde ich Ihnen dann einen Arztbesuch empfehlen. Einen weiteren schönen Schwangerschaftsverlauf und herzliche Grüße, Ina

20
Kommentare zu "wenig Kindsbewegungen in der 21. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: