Themenbereich: Abstillen

"wie kann ich abstillen?"

Anonym

Frage vom 02.11.2005

Hallo liebes Hebammenteam, ich möchte gerne abstillen. Mein Sohn ist jetzt 8 Wochen alt. Da es leider auch nach mehreren Versuchen mit dem Stillen nicht geklappt hat, pumpe ich schon seit 7 Wochen die Milch ab. Und zwar alle 4 Stunden Tag und Nacht. Das ist kein Zustand mehr für mich. Ist ist einfach zu streßig. Ich hatte richtig wunde Brustwarzen. Ich habe alle mögliche Stillpositionen und Stillhütchen ausprobiert. Nicht half. Vielleicht lieg es an zu kurzen Zungenbändchen meines Sohnes. Ich möchte aber keine Durchtrennung bei ihn durchführen lassen.Mein Sohn kriegt die Abgepumte Milch. Ich will am 1.1.2006 wieder anfangen zu arbeiten, also muß ich spätestens dann voll abgestillt haben. Es ist mir nicht möglich dort abzupumpen. Wie mache ich das am besten? Soll ich immer wieder mal eine Mahlzeit (Abpumpen) ersetzen oder einfach weniger abpumpen. Ich möchte, daß meine Sohn bis dahin die Muttermilch kriegt.
Liebe Grüße Lenka + Niclas

Antwort vom 02.11.2005

Hallo! Das Abpumpen hält den Milchfluß in Gang. Wenn Sie abstillen möchten, sollten Sie nacheinander Muttermilch durch Prenahrung ersetzen. Sie sollten möglichst nur abpumpen, wenn der Druck in der Brust zu groß wird, dadurch wird die Milchmenge schnell reduziert(die dann abgepumpte Milch können sie ihm natürlich füttern) Sollten Sie schnell abstillen wollen, so können Sie das durch trinken von Salbeitee oder Phytolaccatropfen D6 unterstützen. Wichtig ist es,daß Sie einen Milchstau vermeiden, d.h. vor allem daß die Brust entleert werden muß, aber wie gesagt, die Frequenz sollte weniger werden. Der Stuhlgang ihres KIndes wird fester werden und weniger durch die Zwiemilchernährung.
Vieleicht wenden Sie sich an eine Hebamme vor Ort, die Sie bei einem letzten Versuch zu stillen unterstützt oder beim Abstillen(Anspruch haben Sie das erste halbe Lebensjahr). Alles Gute

28
Kommentare zu "wie kann ich abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: