Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"regeneriert sich die Plazenta nach Rauchverzicht?"

Anonym

Frage vom 02.11.2005

Liebes Hebammenteam,ich habe folgende Frage.Ich bin in der 15.SSW und habe es leider noch nicht geschafft mit der Raucherei aufzuhören.Ich versuche es jeden Tag aufs neue aber ich komme leider immer noch auf 5-8 Zigaretten pro Tag.
In wie fern schadet es dem Baby,und noch eine ganz doofe Frage:In wie weit kann es die Plazenta beeinflussen,und geht das Nikotin auch ins Fruchtwasser?Regeneriert sich evtl.geschädigtes Gewebe der Plazenta oder das Fruchtwasser bei Rauchentwöhnung wieder?Es ist mein 2.Kind,bei meinem Sohn habe ich es auch nicht ganz geschafft,aber Gott sei Dank ist mein Sohn gesund zur Welt gekommen.Das ist jetzt aber schon 9 Jahre her,jetzt bin ich bereits 33 Jahre alt!Mein Frauenarzt sagte mir, das mein Baby normal groß sei und alles gut verläuft.Ich merke mein Baby auch schon,und sooft ich mein Baby spüre,ist es wohl sehr lebhaft!Ist das ein gutes Zeichen?Ich mache mir echt Sorgen wegen des Rauchens und versuche es weiter damit aufzuhören!
Vielen Dank schonmal im Voraus für die Antwort!

Anonym

Antwort vom 03.11.2005

Hallo, in wiefern Ihr Kind Schaden nimmt weiss man leider nicht. Das kann sich erst sehr spät durch Konzentrationsstörungen oder Lernschwächen bemerkbar machen. Es kann genauso gut sein, dass es gar keinen feststellbaren Schaden nimmt. Man sagt ja, dass mit einer Zigartte die Durchblutung für ca. 20 reduziert wird, das bekommt Ihr Kind natürlich genauso mit wie Sie auch wenn Sie es nicht spüren. Ob und wie lange ein Kind das kompensieren kann bleibt immer Hypothese.Das Nikotin geht via Blutgefässe zum Kind und ist auch im Fruchtwasser nachweisbar.Die Plazenta kann durch die evt. Schädigungen an den Gefäßwänden verfrüht verkalken und damit in Ihrer Funktion leicht oder stark eingeschränkt werden, was für das Kind ein leichte oder starke Minderversorgung mit Sauerstoff bedeuten kann.Zerstörtes Gewege regeneriert sich nicht wieder aber je früher Sie das Rauchen lassen desto weniger Gewebe geht zugrunde.Das Ihr Kind normal groß ist ist prima, aber in dieser Woche wäre eine sichtbare Beeinträchtigung auch noch nicht zu erwarten. Auch dass sich das Kind so gut bewegt ist fein, lässt aber keine Aussage über die weitere Versorgungslage zu. Versuchen Sie sich doch pro Woche ein bis zwei Zigaretten weniger vorzunehmen, dann sind Sie in einigen Wochen rauchfrei oder so gut wie weg davon. Das ist sicher besser als alles gleichzeitig schaffen zu wollen und dann immer wieder frustrane Erlebnisse zu haben. Gruß Judith

22
Kommentare zu "regeneriert sich die Plazenta nach Rauchverzicht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: