Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"In welcher Woche bin ich?"

Anonym

Frage vom 03.11.2005

Ich habe eine Frage zum Zeugungstermin:

Wegen unregelm. /langen Zyklus kann bei mir der Eisprung/Zeugungstag nicht 100% zurückgerechnet werden.
Mein Doc in der Kiwu-Praxis nimmt mir daher ständig Blut ab und anhand von den HCG-Werten hat er eine Vermutung, in der wievielten Woche ich bin:

21.10.: HCG 12,4
24.10.: HCG 64,2
26.10.. HCG 179,1
28.10.: HCG 441,4
02.11.: HCG 2.208,1

Im US gestern war ein dunkler Fleck zu erkennen mit einem minimalen kleinen weissen Fleck ( kaum zu sehen ).

Er vermutet, dass der Zeugungstermin um den 10.10. war. Am 08. und 09.10. hatte ich GV und am 09.10. einen Temp.abfall von 0,5Grad, am 10.10. stieg die Basalkurve steil an und seitdem habe ich Temp.Hochlage. Meine letzet Periode war am 11.09.05, habe aber wegen PCO immer einen sehr langen Zyklus von 38-45 Tagen und nur selten einen ES.
Dann dürfte ich nun in der 6. Woche sein?
Stimmt das mit dem 10.10.????


Freue mich auf Ihre Antwort,

liebe Grüße

K.

Anonym

Antwort vom 03.11.2005

Hallo, es scheint doch mit dem 10.10.05 zu stimmen. Mit dem GV am 08./09.10. kommt das ja auch prima hin. Ich verstehe nun nur nicht warum das so unglaublich wichtig ist. Natürlich ist es bei so einem langen, unregelmäßigem Zyklus schwer zu beurteilen wann der Eisprung ist. Nun sind Sie aber schwanger und das ist schön und wichtig. Probieren Sie nicht nur ausschließlich auf die Laborwerte zu achten, probieren sie auch "Kontakt" mit Ihrem Bauch zu halten. Ich drücke Ihnen für diese schöne, spannende Zeit die Daumen, von Herzen alles Gute, Ina

24
Kommentare zu "In welcher Woche bin ich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: