Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Verstärkte Regel oder frühe Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 03.11.2005

Hallo liebes HebammenTeam,

Hatte am 26.09.2005 meine reguläre Regel. Nachdem ich immer sehr pünklich bin und nach 28 Tagen
(geplanter Termin 24.10.2005) die Regel nicht einsätzte, hab ich natürlich schon ein bisschen gehofft,
dass ich schwanger sein könnte.
Habe gestern, also am 38. Tag wieder Blutungen bekommen, stärker und unangenehmer als bei mir üblich.
Kann es sich um eine sehr sehr frühe fehlgeburt handeln, oder hat sich mein zyklus einfach so verschoben?
Sollte ich einen Arzt aufsuchen? Danke für ihre antwort...

Antwort vom 03.11.2005

Hallo, beide von Ihnen genannten Varianten sind möglich. Es bringt aber nichts sich gedanklich damit zu belasten, ob Sie eine frühe Fehlgeburt gehabt haben könnten. Sie sind nicht schwanger und es besteht kein Grund deshalb zum Arzt zu gehen, weil der Ihnen nichts näheres sagen kann und auch keine Behandlung möglich/nötig ist.
Alles Gute, Monika

14
Kommentare zu "Verstärkte Regel oder frühe Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: