Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Was genau sind Einnistungsblutungen?"

Anonym

Frage vom 03.11.2005

Vor einem Jahr habe ich die Pille nach 10-jähriger Einnahme abgesetzt. Seitdem versuchen wir vergeblich ein Kind zu bekommen. In den letzten 4 Monaten habe ich immer vor meiner Regel Schmierblutungen, die 3 Tage andauern. Diesen Monat allerdings dauern sie schon 4 Tage an. Langsam aber sicher geht das alles ganz schön auf die Psyche. Mein FA hat mich nun zum Fiebermessen verdonnert, allerdings läuft das auch nicht so wie ich mir das vorstelle.
Könnten es Einnistungsblutungen sein?

Anonym

Antwort vom 03.11.2005

Hallo, die Schmierblutungen sind keine Einnistungsblutungen. Die Temperaturmessmethode dient dazu, Ihren Zyklus besser kennen- und einschätzen zu lernen. Wenn Ihnen das aber zu anstrengend/umständlich ist, können Sie auch einen Zykluscomputer zur Hilfe nehmen, der gibt Ihnen auch an, wann die fruchtbare Phase im Zyklus ist. Das Warten und Hoffen kann einen auch völlig durcheinander bringen. Können Sie sich nicht zu zweit eine (wenn auch kurze) Auszeit gönnen? Ein Kurzurlaub, ein schönes Wochenende…hat schon oft Wunder gewirkt. Versuchen Sie ansonsten zu entspannen- es gibt einfache Übungen, die man zu Hause machen kann. Sie können sich aber auch einer Gruppe anschließen und z.B.Yoga machen, im Chor singen,… etwas, was Ihnen gut tut. Alles Gute, Barbara

17
Kommentare zu "Was genau sind Einnistungsblutungen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: