Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"zwei Eisprünge in einem Monat?"

Anonym

Frage vom 04.11.2005

Mein Freund und ich haben vor 2 Monaten beschlossen, ein Baby zu bekommen. Der 1. Tag meiner letzten Periode war am 23.10.2005. Da ich meine Periode vorher sehr unregelmäßig hatte (31. August, 20. September und dann 23. Oktober), habe ich mir überlegt, mit einem Ovulationstest aus der Apotheke herauszufinden, wann meine fruchtbaren Tage sind. Am 28.10.2005 habe ich dann schon mit dem Test begonnen. Er schlug auch sofort positiv an. Am 01.11.2005 habe ich noch einmal einen Test gemacht, der nur noch sehr leicht positiv anschlug. Am 02.11.2005 hatte ich ein ziehen auf der linken Seite an der Leiste und der Zervixschleim war sehr dünnflüssig und fast durchsichtig. Ich bin davon ausgegangen, dass ich dann meinen Eisprung habe. Am 03.11.2005 war der Zervixschleim schon dicker und nicht mehr durchsichtig. Aus reinem Interesse habe ich heute, am 04.11.2005, erneut einen Ovulationstest gemacht, der mehr als eindeutig positiv war. Woran kann das liegen? Kann es sein, dass der Test bei mir falsch anschlägt? Ich glaube nicht, dass ich 2 Eisprünge im Monat habe, bzw. habe ich überall gelesen, das dies gar nicht möglich ist.
Ich hoffe, dass meine Frage beantwortet werden kann.

Anonym

Antwort vom 04.11.2005

Hallo, doch, es ist schon möglich in einem Zyklus 2 Eisprünge zu haben- so entstehen auch 2 - eiige Zwillinge. Allerdings kommt das sehr selten ohne Hormonstimulation von außen vor.Das Ziehen und der dünnflüssige Schleim vom 2.11. passen zum Eisprung, achten Sie doch jetzt nochmal gut darauf, wie der Schleim heute und morgen ist und ob Sie auch noch mal ein Ziehen spüren(kann auf derselben oder anderen Seite sein). Alles Gute, Barbara

26
Kommentare zu "zwei Eisprünge in einem Monat?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: