Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"eingebildete Schwangerschaftszeichen bei Kinderwunsch?"

Anonym

Frage vom 04.11.2005

Hallo, ich brauche mal euren Rat.
Mein Mann und ich sind beim 9. Versuch (nachdem ich die Pille nach 12 Jahren abgesetzt habe).
Mein Mann hat schon ein Spermiogramm machen lassen, was alles i.O. aufweist.
Nun hab ich am 10.10. den ersten Tag meiner Mens gehabt. AM 24. war ich abends beim Frauenarzt zur allgemeinen Vorsorge, sie sagte mir, sie sähe ein Eibläschen. Nur dumm dass ich nicht nach der Größe gefragt habe. Jetzt weiß ich nicht ob ich einen Eisprung hatte. Seit lezter Woche Donnerstag hab ich Schmerzen in der Brust, vor allem an den Seiten, mehr wenn ich sie berühre.Sie sind auf jeden fall größer. das fiel meinem mann auch schon auf.Seit dem Wochenende hab ich zunehmend Verdauungsschwierigkeiten - heute morgen war endlich mal wieder ein Stuhlgang möglich
Seit gestern verspüre ich Ziehen in der Leiste...Ist das ein Zeichen der Schwangerschaft oder Vorzeichen der Mens, die ja nun am Dienstag (immer regelmäßiger Zyklus) wieder kommen müssten.Ich habe Angst, dass ich mir vor lauter Kinderwunsch irgendetwas einbilde? Kennt ihr das bzw. geht das? Wäre über eine Antwort von euch sehr froh...

Antwort vom 04.11.2005

Ich kann Ihnen leider auch nicht mehr sagen, als dass die körperl. Symptome sowohl eine frühe Schw. als auch eine nahende Periode anzeigen können... Sie müssen es abwarten, wenn Sie ca 3-5 Tage "überfällig sind, dann können Sie einen Test machen. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass es klappt!!

12
Kommentare zu "eingebildete Schwangerschaftszeichen bei Kinderwunsch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: