Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Missed abortion"

Anonym

Frage vom 08.11.2005

Liebes Hebammen-Team, ich bin in der 13. SSW (1. Schwangerschaft, keine Fehlgeburt vorher). Mein letzter US-Termin war am 21.10.05, man konnte Herztöne feststellen und das Baby war äußerst aktiv. Nun habe ich erfahren, dass meine Mutter vor meiner Geburt im 5. Monat eine missed abortion hatte. Seither mache ich mir grosse Sorgen, dass so etwas evtl. "erblich" sein könnte? Seit der 12. SSW habe ich keine typischen Anzeichem wie z.B. Übelkeit mehr und ich "bilde mir ein", dass mein Bauch nicht weiter wächst bzw. zurück geht. Das einzige was ich spüre ist, dass ich bei Stress oder Anstrengung ein Ziehen im Unterleib bekomme. Meine FÄ sagt mir, das wäre ganz normal, da die Muskulatur und die Mutterbänder sich dehnen und ich dem mit Magnesium entgegenwirken soll. Dennoch mache ich mir Sorgen, ob mit meinem Baby alles in Ordnung ist. Mein nächster Termin ist erst Ende nächster Woche und ich habe Angst, dass dann eine missed abortion diagnostiziert werden könnte. Können Sie meine Ängste beheben? Vielen Dank für eine Antwort und herzliche Grüsse.

Anonym

Antwort vom 08.11.2005

Hallo, offensichtlich hat Ihre Mutter auch Sie gesund zur Welt gebracht, sonst wären Sie heute nicht schwanger. Eine missed abortion ist nicht vererblich; ich kann mir aber vorstellen, dass diese Tatsache Sie erschreckt hat.
Freuen Sie sich, dass die Übelkeit schon hinter Ihnen liegt, das passiert genau zur richtigen Zeit, dass die langsam oder auch urplötzlich nachläßt.Ihr Bauch wird in der Schwangerschaft phasenweise wachsen- d.h., es ist auch normal, wenn der Bauch mal 1-2 Wochen gar nicht zu wachsen scheint, meistens kommt daraufhin ein richtiger Wachstumsschub.Das Ziehen im Unterleib würde ich auch in erster Linie auf die Mutterbänder schieben. Wärme kann da ganz gut tun: als entspannendes Vollbad oder in form einer Wärmflasche. Ich kann Ihnen nicht versprechen, dass alles in Ordnung ist, aber alles was Sie beschreiben, klingt normal und einfach schwanger im 3.Monat!Atmen Sie tief durch, wenn die Sorgen kommen und lassen Sie sie weiter ziehen. Alles Gute, Barbara

30
Kommentare zu "Missed abortion"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: