Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wie lange braucht der Körper, um sich zu regulieren?"

Anonym

Frage vom 08.11.2005

Hallo,ich bin 27 Jahre alt und habe im Juni 05 nach ca.4 Jahren die Pille abgesetzt. Einerseits wegen Kinderwunsch,aber auch,weil ich nie ein großer Fruend der Pille war und mich mehr und mehr unwohl bei der Einnahme gefühlt habe.
seitdem hatte ich aber nur eine Periode und zwar am 29.august, also ca 9 wochen nach dem Absetzen der Pille..nach 7 wochen Warten hatte ich mönchspfeffer eingenommen und Schafgarbentee getrunken.2 wochen später setzte dann die Blutung ein. ich habe seitdem Mönchspfeffer weiterhin eingenommen und auch Tees getrunken , warte aber vergeblich auf meine Tage.schwanger bin ich nicht, ich habe gestern erst einen test gemacht. Mein Mann meint, ich übertreibe und wäre schon hysterisch, ich solle abwarten,bis der Körper sich wieder von selber einpendelt. Ich fühle mich aber unwohl und nur als "halbe" Frau.ich habe Angst, unfruchtbar zu sein. Sollte ich nicht doch lieber einen Arzt aufsuchen`?ist es normal, dass der Körper solange braucht,bis er sich wieder reguliert? vielen dank

Anonym

Antwort vom 08.11.2005

Hallo! Mehrere Monate, damit der Körper wieder zu seinem eigenen Zyklus zurück findet, sind ganz normal. Wenn Sie sich aber unwohl fühlen und gerne die Situation abgeklärt haben möchten, steht einer ärztliche Untersuchung doch nichts im Wege. Herzliche Grüße, Ina

20
Kommentare zu "wie lange braucht der Körper, um sich zu regulieren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: