Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"spüre ich Kindsbewegungen?"

Anonym

Frage vom 09.11.2005

Liebes Hebammenteam,

ich bin nun in der 18. SSW und habe eine Frage zu möglichen Kindsbewegungen. Seit ein paar Tagen glaube ich, erste (vor allem am Abend deutlich spürbare) Bewegungen in meinem Bauch zu bemerken. Sie fühlen sich an, als würde "jemand" von innen an die Gebärmutter klopfen oder als würden dort kleine Bläschen platzen. Auf alle Fälle sind es keine Darmbewegungen. Nun meine Frage: Kann es sein, dass ich tatsächlich schon mein Kind spüre oder ist es möglich, dass es nur sehr lokal begrenzte Kontraktionen der Gebärmutter sind, die sich genauso anfühlen? Gibt es überhaupt solche Mini-Kontraktionen der Gebärmutter? Manchmal habe ich vereinzelt harte Stellen/Beulen am Bauch, von denen mein Frauenarzt sagt, es handele sich um Übungswehen. Wenn ich aber glaube, mein Kind zu spüren, fühle ich nur ein Klopfen und keine Verhärtung. Spüre ich mein Kind oder täusche ich mich?

Vielen Dank im Voraus für eine kurze Antwort

Anonym

Antwort vom 09.11.2005

Hallo, das Klopfen oder die platzenden Bläschen, die Sie beschreiben, sind sehr wahrscheinlich Kindsbewegungen! Es ist ganz unterschiedlich, ab wann Schwangere Kindsbewegungen wahrnehmen. Meistens um die 20.SSW herum- das kann auch Wochen vorher oder nachher sein. Einzelne härtere Stellen am Bauch können von Blähungen/Darmbewegungen herkommen, oder auch mal Übewehen sein, dann wäre die Gebärmutter als harter Ball (in der 18.SSWetwas unter dem Bauchnabel) zu spüren.
Alles Gute!Barbara

22
Kommentare zu "spüre ich Kindsbewegungen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: