Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Habe ich zu wenig Kindsbewegungen?"

Anonym

Frage vom 12.11.2005

Hallo liebes Team,

ich bin mittlerweile in der 33. SSW und habe eine Frage zu den Kindsbewegungen. Kann es tatsächlich sein das ich die Bewegungen sehr sehr selten spüre. teilweise am ganzen TAg nicht. Und wenn sind sie auch manchmal recht schwach. Ich dachte immer das diese teilweise auch tatsächlich weh tun. Das ist bei mir nicht der Fall. Ich habe eine Vorderwandplazenta und bin auch nicht gerade die schlankeste. Auch liebt meine Kleine noch BEL.


Muss ich mir da sorgen machen?

Danke für die Antwort.
Jutta

Anonym

Antwort vom 13.11.2005

Hallo! Eine Vorderwandplazenta kann die Kindsbewegungen dämpfen wie ein vorliegender Schwamm. Die Lage des Kindes hat auch Einfluß auf die Ausprägung der Kindsbewegungen und viele Kinder haben einfach ein ruhigeres Temperament. Wenn sich die Situation nicht deutlich verändert hat, so das Ihr Kind sich erst sehr deutlich mehr bewegt hat und nun weniger, müssen Sie sich absolut keine Sorgen machen. Sollten Sie doch beunruhigt sein, besprechen Sie die Situation noch mal mit ihrem Arzt. So wie Sie es beschreiben, scheint mir alles in Ordnung zu sein. Alles Gute und einen schönen weiteren Verlauf, Ina

28
Kommentare zu "Habe ich zu wenig Kindsbewegungen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: