Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"sind Blutungen ein Anzeichen, dass das Kind früher kommt?"

Anonym

Frage vom 12.11.2005

Hallo!
Ich bin jetzt in der 33ssw. Ich hatte diese Woche Plazenta Bedingt Blutungen. Ich lag auch im Krankenhaus. Doch nun möchte ich einfach nur mal wissen ob das vielleicht ein Zeichen war das dass Baby eher als erwartet kommt. Und wenn, müsste das Kind dann noch unbedingt auf eine Intensivstation o. Kinderklinik und wie lange?. Also im augenblick hat es ein Gewicht von ca. 2100gr. Mein Arzt gibt mir nie eine richtige Antwort auf soetwas.

Antwort vom 13.11.2005

Wenn Ihr Kind vor der vollendeten 37. SSW zur Welt kommt ist es eine Frühgeburt, die wg Unreife-bedingter möglicher Probleme zur Intensivüberwachung in die Kinderklinik müsste, unabhängig vom Geburtsgewicht. Je früher die Geburt umso größer die Unreife und damit der Überwachung- und Behandlungsbedarf. Da ich über die Blutungen, die Sie hatten (oder haben) nichts weiter weiß kann ich nicht sagen, ob die Gefahr einer FG erhöht ist. Fragen Sie ruhig Ihren FA noch mal, er kann Ihnen die Befunde sicher ausführlicher erklären. Alles Gute!

15
Kommentare zu "sind Blutungen ein Anzeichen, dass das Kind früher kommt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: