Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"wieso verhält sich mein Kind zu Hause anders als in der Kita?"

Anonym

Frage vom 13.11.2005

Mein Sohn, in 3 Monaten wird er 3 Jahre alt, bereitet mir Sorgen. Er geht seit über 1 Jahr halbtags in die Kita. Dort ist er laut den Erzieherinnen in sich gekehrt, schüchtern und spielt auch nur allein. Ein ruhiges Kind eben. Zu Hause aber ist er völlig anders, nämlich das ganze Gegenteil. Laut, fast hyperaktiv, provozierend. Warum verhält er sich nur bei uns, seinen Eltern, so anders und geht aus sich heraus? In der Kita widerum nicht!? Könnte dort etwas vorgefallen sein, was ihn einschüchtert? Ein Kind ist doch nicht hier so und dort wieder so? MfG

Antwort vom 13.11.2005

Hallo!Ich muß Ihnen leider sagen,daß die Beantwortung Ihrer Frage nicht mehr in meinen Aufgabenbereich gehört, der sich auf die Beratung über die Entwicklung von Säuglingen und natürlich von Schwangeren bzw.Wöchnerinnen beschränkt. Ich kann Ihnen nur als Mutter sagen, daß dieses Verhalten nicht ungewöhnlich ist. Sie sollten auf jeden Fall ein intensives, persönliches Gespräch mit den Erzieherinnen führen oder sich bei Ihnen eine Info über die Möglichkeiten der Erziehungsberatung in Ihrer Nähe einholen. Die können Ihnen fachlich kompetenten Rat geben und sind näher am Geschehen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

21
Kommentare zu "wieso verhält sich mein Kind zu Hause anders als in der Kita?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: