Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"was bedeutet die Tieflage des Kindes?"

Anonym

Frage vom 14.11.2005

Hallo,
bin heute 20 SSW+1Tag, ich war am Freitag bei meiner Frauenärztin zur Vorsorge. Sie hat beim Ultraschall festgestellt, dass das Kind sehr tief liegt. Der Muttermund ist allerdings geschlossen. ich hatte in den letzten Tagen ca. 2-3 mal täglich direkt über dem Schambein einen harten Bauch. Das verschwand nach einer Minute wieder. Meine Frauenärztin hat gesagt, dass es nichts zu bedeuten hat. Wegen der Tieflage des Kindes hat sie sich gewundert, aber nicht geäußert, ob das problematisch
ist. Sie meinte, ich soll auf jeden Fall einen Termin für die Feindiagnostik vereinbaren.
Was bedeutet die tiefe Lage des Kindes? Soll ich irgendwas beachten?
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Susanne

Antwort vom 14.11.2005

Hallo, die Untersuchung bei der FÄ ist eine Momentaufnahme. In der 20. Woche ist das Kind noch sehr mobil und es kann durchaus sein, dass es gerade tief gelegen hat, eine halbe Stunde später aber ganz anders lag. Einen Bezug zu den Möglichkeiten der Feindiagnostik kann ich leider nicht feststellen. Es gibt keine Möglichkeiten die Lage des Kindes zu beeinflussen. Bei Veränderugen am Muttermund könnten Sie krank geschrieben werden, aber wenn dies nötig wäre, hätte Ihre Ärztin sicher entsprechendes veranlasst.
Wenn sich Unklarheiten aus einem Untersuchungsergebnis ergeben, können Sie jederzeit Ihre Ärztin noch mal anrufen und sich näher erklären lassen, welche Konsequenzen sich daraus ergeben. Sie haben ein Anrecht darauf näher erklärt zu bekommen, was Sie selbst tun können und welchen Erkenntnisgewinn der Feinultraschall ergeben soll.
Alles Gute, Monika

17
Kommentare zu "was bedeutet die Tieflage des Kindes?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: