Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schmierblutung trotz positiven Schwangerschaftstest"

Anonym

Frage vom 15.11.2005

Hallo liebes Hebammenteam,
ich wende mich an Sie, weil ich ziemlich beunruhigt bin. Der erste Tag meiner letzten Menstruation war der 9.10. (Ziklusdauer im Durchschnitt 27 Tage). An den eventuellen fruchtbaren Tagen (19-22 Oktober) hatten mein Mann und ich GV. Bisher ist meine Periode ausgeblieben. Heute (15.11) habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht, der positiv ist. Allerdings habe ich seit gestern Bauchschmerzen, Ziehen im Bauch und eine sehr leichte bräunliche Schmierblutung, die nur abends für ein paar Stunden einsetzt. Diese Symptome fühlen sich so an, als würde meine Periode kommen. Ist das normal angesichts des positiven Testergebnisses? Und sind die Schmerzen und diese leichte Schmierblutung bedenklich, wenn ich schwanger bin? Oder ist das normal? Ich habe großen Kinderwunsch und mache mir Sorgen, ob alles in Ordnung ist.

Anonym

Antwort vom 16.11.2005

Hallo, zu so einen frühen Zeitpunkt der Schwangerschaft kann man wenig sagen. Leichte Schmierblutungen und Ziehen im Bauch können vorkommen und müssen die Schwangerschaft nicht beeinflussen- als Schmerzen sollte es nicht auftreten. Sie selbst haben keine wirkliche Möglichkeit der Einflußnahme. Sie können Ihre Frauenärztin aufsuchen. Bei intakter Schwangerschaft können manchmal Hormone sinnvoll werden, um die Situation zu stabilisieren. Sicher können Sie auch sehr kurzfristig einen Termin bei Ihrer Ärztin bekommen. Leider können Sie, wie alle Frauen in diesem frühen Schwangerschaftsstadium, nur guter Hoffnung sein. Ich wünsche Ihnen alles Gute, herzliche Grüße, Ina

19
Kommentare zu "Schmierblutung trotz positiven Schwangerschaftstest"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: