Themenbereich: Abstillen

"Wann anfangen zu kühlen beim Abstillen?"

Anonym

Frage vom 16.11.2005

Hallo liebes Hebammenteam. Ich habe meinen Sohn mittlerweile seit ca. 11 Monaten gestillt. Dadurch dass mein Immunsystem sehr stark in Mitleidenschaft gezogen ist, bin ich jetzt dabei abzustillen. Die Mahlzeiten habe ich alle nach und nach ersetzt und habe bis vor ein paar Tagen nur noch abends und morgends gestillt. Abends habe ich seit vorgestern jetzt gelassen. Leon muss sich leider erst noch an die Flasche gewöhnen, aber ich hoffe, das ist bald der Fall. Er hat im Moment auch noch eine Erkältung - wahrscheinlich kommen auch noch Zähne - und isst und trinkt generell sehr schlecht im Moment. Ich habe ja die Abendmahlzeit bereits ersetzt, ohne dass ich schon grosse Probleme mit meiner Brust habe. Jetzt am Samstag möchte ich morgends auch aufhören. Jetzt zu meiner Frage. Soll ich jetzt schon kühlen? Und worauf muss ich unbedingt achten. Ich nehme im Moment bereits Salbeitee und Pfefferminztee. Vielen Dank im voraus Melanie

Anonym

Antwort vom 16.11.2005

Hallo, in der Regel muß bei nur noch 1 Stillmahlzeit nicht mehr viel gemacht werden und ich würde erst ab Sonntag die Brust kühlen. Sie müssen auch nur dann kühlen, wenn Sie das Gefühl haben, die Brust wird noch voll. Dann ein bißchen unter der warmen Dusche ausstreichen und hinterher kühlen. Normalerweise wird aber ein straffer fester BH reichen , wenn Sie weiterhin Salbeitee und Pfefferminztee trinken, müssen Sie zu 90% nichts mehr machen. Achten Sie unbedingt auf harte schmerzhafte Stellen im Brustdrüsengewebe, aber vermutlich bleibt die Brust weich und die restliche MM resobiert sich von allein.

20
Kommentare zu "Wann anfangen zu kühlen beim Abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: