Themenbereich: Schlafen

"Darf mein Kind auf dem Bauch weiter schlafen?"

Anonym

Frage vom 19.11.2005

Hallo!
Mein Sohn Tim, 6 Monate, dreht sich nachts seit ein paar Tagen in seinem Bett im Schlaf vom Rücken auf den Bauch und schläft in dieser Lage weiter. Nun habe ich Bedenken, dass er genügend Luft bekommt. Sich alleine zurückdrehen auf den Rücken kann er noch nicht. Kann ich ihn bedenkenlos auf dem Bauch schlafen lassen?

Antwort vom 19.11.2005

Hallo.Sie können es wohl kaum verhindern. Sollten Sie es mitbekommen, können Sie ihn wieder umdrehen, aber wenn es seine bevorzugte Lage ist, wird er sich vermutlich wieder zurückdrehen. Sie können ja nicht die ganze Nacht über ihn wachen. Zur Vermeidung des plötzlichen Kindtodes ist nicht nur die Schlaflage ausschlaggebend, sondern vor allem ein gutes Raumklima und die richtige Schlafumgebung, wie z.bsp. eine Zimmertemperatur von 16-18 Grad(gut belüftetes Zimmer), einen warmen Schlafsack(keine dicke Decke),kein Kopfkissen und nicht zuviele Kuscheltiere. Außerdem sollten die Räume, in denen er sich aufhält, auf jeden Fall rauchfrei sein.
Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Ihr Sohn sich auf den Bauch dreht. Er bekommt auf jeden Fall genug Luft. Alles Gute.
Cl.Osterhus

25
Kommentare zu "Darf mein Kind auf dem Bauch weiter schlafen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: