Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Stimmt etwas mit meinem Muttermund nicht?"

Anonym

Frage vom 20.11.2005

Hallo liebe Hebamme, ich bin in der 9. Woche schwanger mit meinem 2. Kind. Beim FA bei 6+4 war alles ok und das Herzchen hat geschlagen. Im Mutterpass hat er unter Vaginale Untersuchung 3/0 eingeschrieben. Was wohl auch gut ist.
Nun habe ich heute mal aus Neugier selber nach dem Muttermund getastet. Ich war erschrocken dass er recht weit in die Scheide hineinragt. Ich hatte keine Probleme mit meinem Zeigefinger ranzukommen.
Er ist auch ganz weich. Aber geschlossen. Muss ich mir jetzt gedanken machen das etwas mit dem Muttermund nicht stimmt wenn er so weit in die Scheide hineinragt? Oder ist das normal? Ich dachte nämlich immer der MuMu müßte in der Schwangerschaft ganz weit oben liegen so das er kaum erreichbar ist. Hab wirklich Angst. Können sie mich beruhigen mein Frauenarzttermin ist erst wieder Anfang Dezember.
Lieben Gruß Verena M. (SSW 8+3)

Antwort vom 21.11.2005

Die Abk. Ihres FA 3/0 bedeutet, dass der Gebärmutterhals ca 3 cm lang (3) und der MM geschlossen (0) ist und das ist völlig in Ordnung. Dass Sie den MM tasten können, ist nicht immer der Fall, ist aber ok so. Sorgen brauchen Sie sich deswegen überhaupt nicht zu machen, das ist alles genau so, wie es sein soll. Ich wünsche Ihnen weiterhin eine unkomplizierte Schwangerschaft!

22
Kommentare zu "Stimmt etwas mit meinem Muttermund nicht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: