Themenbereich: Schwangerschaftstest

"habe ich den Test falsch abgelesen?"

Anonym

Frage vom 21.11.2005

Hallo,

ich habe inzwischen schon drei Fehlgeburten gehabt. (2 mal in der 8. SSW, einmal in der 5. SSW) Nun scheine ich wieder schwanger zu sein. Empfängnis wäre am 10.11. gewesen. Ich fühle mich deutlich schwanger, ein Pre-test am 19.11. war sehr schwach positiv, ein zweiter Pretest heute (gleiche Firma, gleiches Produkt) war negativ. Meine Frage: habe ich evtl. den ersten Test falsch abgelesen? (Wobei mein Mann den zweiten Streifen auch erkennen konnte) Oder war das wieder eine sehr frühe Fehlgeburt? Oder war der zweite Test evtl.falsch negativ? Ich bin ob der Vorgeschichte sehr verunsichert. Außerdem ist es ja auch noch sehr früh. Dazu muss ich sagen, dass mein letzter Zyklus sehr lange war.(bis dato 48 Tage, normal 37 Tage-Konzeption ist sicher)
Bitte helfen Sie mir! Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 22.11.2005

Hallo, ein schwach positiver Test ist ein nicht auswertbarer Test. Das sagt eigentlich gar nichts. Ich verstehe gut, dass Sie verunsichert sind. Versuchen Sie, sich gut zu entspannen. Diese Testerei macht Sie nur noch nervöser. Und so ein früher Test hat ohnehin noch wenig Aussagekraft, weil auch nach einem frühen positiven Test die Periode wieder einsetzen kann.
Vielleicht tut es Ihnen auch gut, sich mit anderen Frauen/Paaren auszutauschen, die Ähnliches schon mitgemacht haben. Die Initiative Regenbogen z.B. bietet neben Gesprächen zur Aufarbeitung von Fehl/Totgeburten auch die Begleitung in einer neuen Schwangerschaft an.
(unter initiative-regenbogen.de erreichbar) Alles Gute!Barbara

21
Kommentare zu "habe ich den Test falsch abgelesen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: