Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"zum FA bei nachlassenden Anzeichen?"

Anonym

Frage vom 22.11.2005

Liebe Hebammen,

derzeit bin ich in der 10. SSW (9+3). Seit 2 Tagen haben meine SS-Anzeichen nachgelassen bzw. sind weg. Meine Brustwarzen sind weniger bzw. bisweilen gar nicht mehr empfindlich. Auch das Ziehen in der Leistengegend kommt nur noch selten vor. Sollte ich mich lieber bei meinem Frauenarzt zu einer Kontrolluntersuchung vorstellen oder ist es normal, dass die Schwangerschaftsanzeichen weniger werden?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 22.11.2005

Hallo,machen Sie es von Ihrem Grad der Verunsicherung abhängig. Es kann durchaus sein, dass die Schwangerschaftszeichen mal stärker mal schwächer empfunden werden, aber das Nachlassen kann auch auf eine Fehlgeburt hindeuten. Wenn Sie das Warten aushalten können, können Sie auch zuwarten, wenn die Unsicherheit zu quälend ist, würde ich zum Arzt gehen. Gruß Judith

14
Kommentare zu "zum FA bei nachlassenden Anzeichen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: