Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"ab wann zählt der erste Blutungstag?"

Anonym

Frage vom 23.11.2005

Hallo!

Leider musste ich aufgrund einer Entwicklungsstörung beim Baby, bzw. den Babies (siamesische Zwillinge) die Schwangerschaft in der 14 SSW abbrechen, inklusive Kürettage. Nach ca. 6 Wochen (21.10.) habe ich das erste Mal meine Menstruation bekommen, entgegen aller Voraussagen nicht schmerzhaft. Sie dauerte 7 Tage und fing sehr schwach an. Zählt man trotzdem den ersten "Blutungstag" mit im Zyklus, auch wenn er sehr sehr schwach war? Rein rechnerisch hätte ich dann spätestens gestern meine Regel wieder bekommen müssen. Ein Schwangerschaftstest den ich am Montag gemacht habe, war, nehme ich an viel zu früh und außerdem auch negativ. Kann es sein, dass die Verzögerung immer noch mit der Ausschabung zu tun hat, dass es länger als einen Zyklus dauert, bis sich alles wieder eingependelt hat? Oder sollte ich den Test in ein paar Tagen einfach wiederholen. Laut FÄ war nämlich alles wieder in Ordnung und der Eisprung war definitiv am 09.11., das habe ich gemerkt.
Danke fürs Antworten.

Anonym

Antwort vom 23.11.2005

Hallo,man rechnet ab dem ersten Tag der Blutung,und es ist definitionssache, ob Sie die Schmierblutung davor schon mitzählen oder nicht. Im Grunde macht es nicht viel aus, wenn Sie sowieso wissen, wann Ihr Eisprung ist. Wenn ich richtig gerechnet habe, gehen Sie von einem 33tägigen Zyklus aus, war das die Zykluslänge vor den Zwillingen? Zum einen kann es sein, dass sich jetzt ein längerer oder auch kürzerer Zyklus einspielen wird,zum andern kann es auch einige Zyklen dauern, bis sich wieder eine Regelmäßigkeit einfindet. Geben Sie sich- Ihrem Körper und Geist- alle Zeit, um sich von der letzten Schwangerschaft zu erholen. Vielleicht hat es dieses Mal aber schon geklappt, vielleicht dauert es auch einfach noch ein bißchen. In jedem Falle: Alles Gute!Barbara

23
Kommentare zu "ab wann zählt der erste Blutungstag?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: