Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"kann der Eisprung später gewesen sein?"

Anonym

Frage vom 24.11.2005

Guten Morgen!

Ist es möglich, daß man in der 9. Woche beim Fa ist und man nur einen Dottersack und Fruchthülle sieht? Ist es möglich, daß man erst wesentlich später den Es hatte als angenommen oder ist es eher wahrscheinlich, daß die SS nicht mehr Intakt ist?

Was bedeutet ein Urintest wegen Feststellung der Hormonwerte : positiv bei 1: 256?

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Gruß Ivi

Anonym

Antwort vom 24.11.2005

Hallo, die HCG- Werte im Urin hinken den Blutwerten immer hinterher und unterliegen, wie auch die Blutwerte, große Schwankungen. Am aussagekräftigsten ist der Urintest aus konzentrierten Morgenurin. Es kann aber auch in der Tat sein, das Sie erst sehr viel später schwanger geworden sind, und das deshalb im Ultraschall "noch nicht" so viel zu sehen ist. Eisprünge kommen auch immer mal wieder zu nicht erwarteten Zeiten vor. Es kann aber auch sein, das die Schwangerschaft im Ultraschall nicht gut "einzustellen" war, und das Sie bei der nächsten Untersuchung zu hören bekommen, dass alles in Ordnung ist. Ihnen bleibt jetzt nur die Möglichkeit, den weiteren Verlauf mit Ruhe und Vertauen ab zu warten. Herzliche Grüße und alles Gute, Ina

17
Kommentare zu "kann der Eisprung später gewesen sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: