Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"ab wann lohnt sich ein Test?"

Anonym

Frage vom 24.11.2005

Liebes Hebammenteam,

seit ca. einem halben Jahr haben wir einen Kinderwunsch. Habe die Pille auch abgesetzt. Ich hatte nach ca. 4 Monaten noch immer keine Regelblutung. Auf Anraten der FÄ habe ich über Hormone eine Regelblutung gehabt. Nun habe ich im ersten Zyklus auch Clomifen verschrieben bekommen. Gestaltet sich ein Zyklus bei Clomifen-Einnahme anders als normal, also ähnlich wie bei Pilleneinnahme? Ab wann lohnt es sich einen Schwangerschaftstest zu machen (heute ist der 25. Zyklustag)?
Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 24.11.2005

Hallo, da Sie Clomifen wahrscheinlich an 5 vorgeschriebenen Tagen im Zyklus genommen haben(z.B. am 5.oder 7.Zyklustag beginnend), ist Ihre FÄ sicher vom Pillenzyklus(28Tage) ausgegangen. Demnach wäre eine Periode, wenn keine Schwangerschaft besteht, ab dem 29.Zyklustag zu erwarten. Aber auch unter Clomifen kann sich die Periode verspäten. Außerdem war ihr Problem bisher auch, dass eben noch keine Regelblutung eingesetzt hatte. Deswegen würde ich empfehlen, mindestens abzuwarten mit einem SS-Test, bis Sie deutlich jenseits diesem 29.Zyklustag sind. Alles Gute!Barbara

21
Kommentare zu "ab wann lohnt sich ein Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: