Themenbereich: Reisen mit Baby

"kann ich trotz Erkältung fliegen?"

Anonym

Frage vom 25.11.2005

Hallo , ich möchte mit meiner Tochter (knapp 5 Monate) morgen in den Flieger steigen. Nachdem sie die letzten Tage immer leicht gehüstelt hat, ist heute Nacht der Schnupfen durchgebrochen, was zu einer extrem unruhigen Nacht geführt hat und einer triefenden Nase. Kann ich trotzdem fliegen?? Wenn ja, was muss ich beachten? Bräuchte dringend ihre Antwort!
Herzlichen Dank!

Antwort vom 25.11.2005

Hallo, leider kann ich übers Internet überhaupt nicht beurteilen, ob Ihre Tochter flugfähig ist oder was Sie Ihr geben könnten, zumal Sie nichts über Ihr Flugziel schreiben. Ich kann Ihnen nur raten noch einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie sich selbst eine Beurteilung des Gesundheitszustandes Ihrer Tochter zutrauen. Eventuell ist es möglich Ihrer Tochter für den Flug mit Nasentropfen Linderung zu verschaffen. Für die Landung kann dies angebracht sein, da eine verstopfte Nase den Druckausgleich erschweren würde. Je nachdem wohin Sie fliegen möchten, kann es auch notwendig sein, den Flug ganz abzusagen, wenn der Schnupfen jetzt der Anfang einer Grippe sein sollte.
Alles Gute, Monika

18
Kommentare zu "kann ich trotz Erkältung fliegen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: