Themenbereich:

"mein Baby möchte wenig kuscheln"

Anonym

Frage vom 25.11.2005

Hallo!
Mein Sohn ist acht Monate alt und das "unkuscheligste" Baby, das ich kenne. Er ist sehr aktiv, neugierig und immer in Bewegung. Wenn er auf den Arm genommen wird, stemmt er sich immer mit beiden Armen ab, um überall hingucken zu können und wird relativ bald so zappelig, daß man ihn wieder runterlassen muß. Schmusen oder kuscheln gibt es bei uns nicht - außer, wenn er müde ist, dann hält er es mal etwas länger auf dem Schoß aus (halb sitzend, halb liegend). Das kommt aber relativ selten vor. Ist das normal? Ändern sich Bedürfnisse evtl. noch in dieser Hinsicht?
Danke für Ihre Antwort!

Anonym

Antwort vom 26.11.2005

Hallo, ja, das ist normal! Es gibt einfach unterschiedliche Typen, wie das unter Erwachsenen auch ist: manche mögens nah und kuschelig und andere meiden körperlichen Kontakt, wenn möglich. Ihr Kind ist jetzt in erster Linie am Entdecken, Sie und Ihren Körper kennt es schon. Freuen Sie sich, dass er so interessiert ist. Und das sagt noch wenig über später aus. Habe schon un-kuschelige Kinder erlebt, die in späteren Jahren durchaus gerne zum Schmusen auf den Arm/Schoß wollen. Vielleicht wird er mal weniger anhänglich- aber auch das wird sich erst noch zeigen. Alles Gute, Barbara

25
Kommentare zu "mein Baby möchte wenig kuscheln"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: