Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Fehlgeburten durch Mangel an roten Blutkörperchen?"

Anonym

Frage vom 27.11.2005

Ich habe jetzt schon 3 FG / Abgänge (9.SSW / 5.SSW / 6.SSW) hinter mir und bin mit meinen Nerven total am Ende! Ich kann nicht mehr!!! Dieses ständige auf und ab mit den Gefühlen... die Freude, die Trauer... es macht mich fix und fertig. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Was stimmt mit mir nicht? Wir wünschen uns doch nur ein Baby. Warum will es einfach nicht klappen?
Ein Arzt sagte mir einmal ich hätte zu wenig rote Blutkörperchen. Kann dies ein Grund für die FG sein? Was habe ich falsch gemacht? Es kann Dich nicht jedesmal eine Laune der Natur sein.... ich gebe mittlerweile mir die Schuld an dem ganzen. Bitte helfen Sie mir!!! (Bin 26J. und habe schon ein 3 Jahre altes Kind.)

Antwort vom 28.11.2005

Sie sollten sich eine "Auszeit" gönnen, vielleicht besteht die Möglichkeit einer Kur (evtl. mit Kind?) , in der Sie mal richtig abschalten können. Sie beginnen, sich Vorwürfe zu machen wegen der Kinder, die Sie verloren haben, Sie trauern verständlicherweise und Sie haben Angst, dass Sie das womöglich noch mal durchmachen müssen. Im Rahmen einer Kur könnten Sie körperlich entspannen und bekämen auch seelsch-pyschischen Beistand, zB um die Trauer zu verarbeiten. Bestimmt könnten Sie dabei wichtige Impulse bekommen, um wieder richtig in Geleis zu kommen. Sprechen Sie mal mit IhreR Hausärztin/-arzt darüber oder wenden Sie sich an eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe (Adressen zB über www.mutter-kind-kur.de ) Alles Gute für Sie!!

22
Kommentare zu "Fehlgeburten durch Mangel an roten Blutkörperchen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: