Themenbereich: Schlafen

"mein Kind möchte nur an der Brust einschlafen"

Anonym

Frage vom 28.11.2005

Hallo,
ich habe, wie es angeraten wird, meinen Sohn gestillt wann immer er die Brust brauchte. Jetzt ist er 8 Monate und bekommt mittlerweile eine Breimahlzeit mittags und abends. Leider möchte er weiterhin nur an der Brust einschlafen. Meine Frage: Kann man dieses in dem Alter noch machen oder verwöhne ich ihn damit und bekomme dann gar kein anderes Schlafritual zustande. Versucht habe ich schon andere Möglichkeiten aber er schreit dann mehr als eine Stunde, weil er die Brust möchte.
Vielen Dank im Voraus für die Antwort

Anonym

Antwort vom 28.11.2005

-Hallo, ich habe meine Kinder immer an der Brust einschlafen lassen und heute ( der Älteste ist 15) braucht keiner von Ihnen mehr eine Einschlafhilfe.... Ich bin sogar der Meinung, dass Kinder, die die Möglichkeit haben, die Brust bei Bedarf zu bekommen- egal ob Einschlafen, Hunger oder Trost ect., später viel sicherer und selbstbewusster sind, als Kinder die sich dem Stillen nie sicher waren. Stillen ist für die Kinder so viel mehr, als nur Nahrung. Liebe, Geborgenheit, Sicherheit, Trost, Schmusen ect. wird alles beim Stillen gestillt. Kein Wunder also, dass Kinder so sehr am Stillen hängen.
Solange es für Sie in Ordnung ist, dass Sie beim Einschlafen immer da sein müssen, spricht überhaupt nichts dagegen, ihn an der Brust einschlafen zu lassen, irgendwann kommt der Zeitpunkt, da braucht er von sich aus keine Brust mehr und Sie singen vor dem Schlafen oder lesen ein Buch zusammen. Schön ist es, wenn die Kinder diesen Zeitpunkt bestimmen können.

17
Kommentare zu "mein Kind möchte nur an der Brust einschlafen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: