Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wie ernähre ich mein Kind richtig?"

Anonym

Frage vom 29.11.2005

Hallo liebes Hebammen-Team!

Unser Sohn ist jetzt 9 1/2 Monate alt und ich habe eine Frage zur richtigen Ernährung.
Er bekommt morgens als erstes ca. 200 ml Folgemilch, die er in letzter Zeit aber auch nicht mehr soooo begeistert trinkt.
Vormittags gibt es dann noch ein Stück Brot mit Schmierkäse oder ähnlichem.
Mittags ein Gläschen und etwas Obst als Nachtisch, nachmittags Obst mit Getreide und abends einen MIlchbrei.
Ich habe nun abends das Gefühl, als ob er nicht mehr so richtig satt wird und gebe meist noch ein bißchen Obst hinterher.
Ich wundere mich nun auch, dass die Mittagsgläschen ja dem Alter entsprechend immer größer werden, der Abendbrei aber noch die gleiche Portionsgröße wie nach dem 4.Monat hat???
Ab wann kann ich denn abends Brot o.Ä. geben und wieviel sollte er davon essen?
Und wielange braucht er morgens noch seine Flasche?
Mir wurde gesagt, er solle im ersten Lebensjahr noch keine Vollmich bekommen.
Kann ich , wenn er ein Jahr alt ist, dann morgens die Vollmich und Brot zusammen geben?
Und sollte die Milch dann immer noch warm, oder auch mal kalt sein?
Wieviel Milch braucht er in dem Alter denn noch?

Ich hoffe sie können mir ein paar Tips geben, denn ich möchte den Kleinen natürlich auch richtig ernähren!

Vielen Dank im voraus!

Liebe Grüße
Sabine

Anonym

Antwort vom 29.11.2005

-Hallo mit 9 Monaten darf er am Abend auch schon Brot essen- wie viel, dass darf er selber bestimmen- es wird Abende geben, da isst er 2 Brote, an anderen Abenden ist er nach einem halben Brot satt, auch am Morgen können Sie auf Brot umsteigen oder auch z.B. ein Haferflockenbrei o.ä. wäre möglich. Er muss mit fast 10 Monaten keine Flasche mehr trinken.
Sie können ihm am Abend auch eine größere Portion Brei anbieten, ganz wie Sie das Gefühl haben, er braucht den Brei noch oder möchte lieber Brot
Vollmilch soll erst mit dem 1. Lj. gegeben werden, ob warm oder kalt, liegt am Geschmack des Kindes, wie er es gerne mag.
In der Regel reicht es 1 Tasse Milch am Tag zu geben, oder stattdessen einen Joghurt oder ein Käsebrot, denn nicht jedes Kind mag Milch trinken und Eiweiß, Calcium ect. bekommt er genauso über Käse, Quark, Getreide, Fleisch oder Joghurt. Ein Kind muss also keine Milch trinken, wenn es die nicht mag.

26
Kommentare zu "wie ernähre ich mein Kind richtig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: