Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Gebärmutterkrämpfe durch Niesen"

Anonym

Frage vom 30.11.2005

Hallo liebes Hebammen-Team! Ich bin mit meinem ersten Kind in der 14. SSW. Zur Zeit bin ich etwas verkühlt und muss regelmäßig niesen. Gestern abend, bin ich ganz entspannt im Türkensitz auf dem Sofa gesessen und musste wieder mal niesen. Dieser Nieser war so heftig, dass mir auf einmal meine Gebärmutter (?) weh tat. Es war irgendwie ein stechender Schmerz gefolgt von einem Krampf. Als der Krampf vorbei war, hat es dann noch etwas "nachgestrahlt". War irgendwie mit einem starken Krampf im Bein vergleichbar - halt nur direkt in/bei der Gebärmutter. Heute früh, als ich mich gestreckt habe, hatte ich wieder leichte "Bauchweh" aber nicht schlimm. Ist das normal? Was soll ich machen? Mein nächster FA-Termin ist erst am 12.12. Meinen Sie, ich soll bis dahin ruhig warten. Habe auch Magnesium bekommen, nehme ich aber nur 1 x tgl. statt wie verordnet 2 x tgl. (weil ich sonst Durchfall bekomme). Soll ich die Magnesium-Dosis sicherheitshalber wieder erhöhen? Vielen Dank für eure Hilfe!!!

Anonym

Antwort vom 30.11.2005

Hallo, dass es durch kräftiges Niesen schon mal zu einem stechenden Schmerz kommen kann, ist gut möglich: die Gebärmutter ist durch die so genannten Mutterbänder am Rücken verankert- die Bänder laufen in der Leiste von vorne nach hinten. Diese müssen jetzt durch das Wachstum der Gebärmutter auch mitwachsen; und so kann es sein, dass bei schnellen oder unangenehmen Bewegungen die Mutterbänder wehtun, oder auch am Abend nach einem anstrengenden Tag, wenn man sich eigentlich endlich entspannt: das kann ein stechender Schmerz sein, kann aber auch anhaltend in der Leiste ziehen. Ein (damit verbundener)Krampf in der Gebärmutter kann unangenehm sein, ist aber nicht tragisch. Atmen Sie ruhig durch oder setzen/legen Sie sich etwas hin zum Entspannen, auch Wärme (Wärmflasche/ Kirschkernsäckchen) kann ganz gut tun. Ja, Sie können absolut den FA-Termin ruhig abwarten und bei der einen Magnesiumtablette pro Tag bleiben (Durchfall begünstigt eher noch mehr Krämpfe). Alles Gute, Barbara

30
Kommentare zu "Gebärmutterkrämpfe durch Niesen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: