Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"wiegt mein Kind zuviel?"

Anonym

Frage vom 30.11.2005

Hallo!!
Ich bin in der 27. SSW und war heute bei meinem FA. Nach meinem Besuch habe ich im Mutterpass gelesen dass meine Kleine 1297g wiegt. Jedoch habe ich in meinem Buch und auf verschieden Internetseiten gelesen dass die Kleine erst 1000-1200g wiegen sollte in der 27 SSW. Mache mir jetzt ein wenig Sorgen ob dass normal ist dass sie 1297g wiegt ? Kann es sein dass ich vielleicht Schwangerschafts-Diabetes habe?

Antwort vom 30.11.2005

Erst mal finde ich erstaunlich, dass Ihr FA auf 1297 g genau ein Ungeborenes schätzen kann, ich weiß nicht, wie er das macht! Das Schätzgewicht ist wirklich als "geschätztes" Gewicht zu verstehen, da sind durchaus Schwankungen drin, ab und zu auch so stark, dass Schätzung und wirkliches Gewicht weit auseinander liegen. Gäbe es irgendeinen Anlass zur Sorge hätte Ihr FA Ihnen das bestimmt gesagt, er scheint ja ein sehr sorgfältiger Diagnostiker zu sein. Icvh denke nicht, dass Sie auf Grund dieses Schätzgewichts auf krankhafte Veränderungen bei Ihnen oder Ihrem Baby rückschließen müssen. Am besten fragen Sie bei der nächsten Vorsorge-U einfach noch mal nach, Ihr FA kann den Wert bestimmt noch genauer erläutern.

19
Kommentare zu "wiegt mein Kind zuviel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: